AGB - Allgemeine Geschäfsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil eines jeden Angebotes, jede Bestellung oder sonstige Leistungen.

Abweichende AGB des Kunden widersprechen wir hiermit ausdrücklich.                                                                                                                                        Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

2. Angebote

Alle Angebote von Kai Gessner  sind freibleibend und unverbindlich sowie bis zu 4 Wochen nach Ausstellungsdatum gültig, nach Ablauf dieser Frist muss erneut angefragt werden.

3. Preise

Es gelten ausschließlich die Preise des Angebotes.

Anfahrtskosten bis 100 Kilometer für Hin - Rückfahrt sind inklusive, danach erlaube ich mir pro Mehrkilometer 0,40 Cent zu berechnen.                                                                                                                            

4. Stornierung

Eine kostenlose Stornierung ist 30 Tage vor Veranstaltung möglich.                                                                                                                                                Bei einer späteren Stornierung fallen folgende Stornokosten an:

  • 29 – 20 Tage vor der Veranstaltung 25 %
  • 19 – 10 Tage vor der Veranstaltung 50 %
  •  9 – 5     Tage vor der Veranstaltung 75 %
  • weniger als 4 Tage vor Veranstaltung 100 % der Leistungsgesamtsumme.

 

 5. Zahlung

 Eine Anzahlung von 50 % des voraussichtlichen Auftragswertes ist zu leisten nach Erhalt der Auftragsbestätigung.                                                                         Die Anzahlungssumme wird auf der Rechnung verrechnet.                                                                                                                                                         Die Anzahlung kann ggf. entfallen.

 Der Rechnungsbetrag ist innerhalb 7 Kalendertagen nach Erhalt der Rechnung fällig ohne Skonto.                                                                                              Nach Verzugseintritt hat der Kunde ferner die Kosten für Mahnschreiben in Höhe von jeweils 15,00 Euro zu erstatten.

 

6. Fehlende oder beschädigte Gläser und Bar

Gläser, Bar und Barequipment bleiben Eigentum von Kai Gessner.

Fehlende und beschädigte Gläser und Bar werden dem Auftraggeber zum Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt. Dieser überprüft bei Lieferung die Unversehrtheit und Vollständigkeit der Gläser, der diese mit seiner Unterschrift oder einen/einer befugten Person bestätigt.                                                                                  

 

7. Haftungsausschluss

Kai Gessner haftet nur, im gesetzlich vorgesehenen Rahmen, für eventuelle auftretende Schäden, an Einrichtungsgegenständen und Gesundheit der Gäste, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

Schadensansprüche dritter Personen trägt der Auftraggeber.

Kai Gessner ist dem Auftraggeber zum Schadenersatz nur dann verpflichtet, wenn ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit an der Entstehung des Schadens nachgewiesen werden kann.

 

8. Auf- und Abbau

Der Aufbau der Bar und Zubehör erfolgt in Abhängigkeit vom Beginn der Veranstaltung ca. 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Der Abbau erfolgt so gleich nach Ende der Veranstaltung oder nach Vereinbarung.                    

Es wird für die Bar eine Stellfläche von 4 x 4 Meter inklusiven Stromanschluss (230 Volt) und Wasseranschluß benötigt. Bei Aufbau im Freien stellt der Auftraggeber eine ebenerdige Fläche sowie eine Überdachung, Beleuchtung und einen Wind - Kälte Schutz (Pavillion etc.) zur Verfügung.

 

9. Getränkepauschale

Bei Getränkepauschalen gilt der vorher festgelegte Betrag, diese werden zwecks einer Liste als Übersicht für den Veranstalter in 50 Getränkeschritten geführt, der diese mit seiner Unterschrift oder einen/einer befugten Person bestätigt. Diese Getränkeliste gilt als endgültiger Rechnungsbetrag.

 

10. Parkplatz

Vom Auftraggeber werden Parkplätze und Zufahrtsberechtigungen (z.B. Messeausweise) für Kai Gessner und ggf. weiteres Personal zur Verfügung gestellt. Der Veranstalter hat dafür zu sorgen, dass eine direkte und ungehinderte Zufahrt mit einem PKW möglich ist.

 

11. Rücktritt / Stornierung

Ferner ist Kai Gessner berechtigt aus sachlichen gerechtfertigten Grund zurückzutreten, Beispiele: Höhere Gewalt, Sicherheit oder das Ansehen von Kai Gessner gefährden kann.

 

12. Gerichtsstand ist Gelnhausen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MarKais mobile Cocktailbar